ERNEUTE NIEDERLAGE FÜR DIE DAMEN


Die T-Rocks wurden am Sonntag von den Wolfpack Damen in Mönchengladbach empfangen.

Schon ganz zu Anfang fanden die Spielerinnen der Spielgemeinschaft Mülheim Shamrocks/Duisburg Thunderbirds schwer ins Spiel. Im ersten Drive zeigte sich die Nervosität der Offense, in der kurzfristig einige Umstellungen gemacht werden mussten, durch aufeinanderfolgende Fehlstarts.

Das Ballrecht wechselte und die Gegner konnten sich über Läufe nach vorne arbeiten. Mit einem anschließenden Pass in die Endzone wurden die ersten Punkte auf gegnerischer Seite zum 06:00 gemacht.

Im Kick Off Return Team zeigte sich jedoch die Sicherheit der Special Teams. #29 Claudia Gorynski nahm den Ball an der eigenen 30 Yards-Linie auf und trug ihn bis zum Touchdown: der Ausgleich zum 06:06. Im ersten Quarter änderte sich dieser Punktestand nach einigen Ballwechseln nicht mehr.

Mönchengladbach blieb bei der Taktik, sich über Läufe an die Endzone heranzukämpfen und war damit kurz nach Beginn des zweiten Quarters wieder erfolgreich. Mit gelungener Conversion erhöhten sie zum 14:06.

Die Offense der T-Rocks hatte weiterhin Schwierigkeiten. Viele Plays konnten nicht richtig gespielt werden oder wurden vorzeitig durch Sacks beendet.

Kurz vor der Halbzeit wurden die Spielerinnen des Wolfpacks mit einem weiteren Touchdown belohnt und somit mit einem Spielstand von 20:06 in die Pause entlassen.

Nach dem Kick Off zur zweiten Halbzeit kam die gegnerische Offense aufs Feld, verlor jedoch bei einem, durch #12 Charly Neumann verursachten, Fumble schnell wieder den Ball.

Die Defense der Mönchengladbacher hatte jedoch die Pause genutzt, um noch einiges umzustellen und mehrere Blitze einzubauen, weswegen die Offense noch mehr unter Druck gesetzt wurde und viel zu wenig Zeit hatte, die Plays vernünftig zu spielen. Abermals hatte die Offense Schwierigkeiten und konnte auch in der zweiten Halbzeit keine Punkte erzielen.

Die Wolfpacks schafften es, ein weiteres Mal in die Endzone zu gelangen, die Conversion zu verwandeln und somit zum 28:06 zu erhöhen.

Doch auch in dem daran anschließenden Kick Off Return nahm wieder #29 Claudia Gorynski den Ball auf und konnte zum Touchdown laufen. Diesmal konnte auch die Conversion durch #12 Charly Neumann erfolgreich gespielt werden. Der Punktestand betrug nun 28:14 und änderte sich für das dritte Quarter nicht mehr.

In einem Fumble konnte die Defense wieder einen Ball recovern, stellte die Offense jedoch unglücklich vor die eigene Goalline. Bei dem Versuch zu punten, schlug der Long Snap fehl und landete in der Endzone, was den Gegnern über einen Safety zwei weitere Punkte (30:14) brachte

In der Offense herrschte immer noch viel Unruhe. Der gegnerischen Defense gelang es, eine Interception zu fangen und zum Touchback in die Endzone zu tragen.

Der endgültige Punktestand beträgt 36:14. Die Spielgemeinschaft Mülheim Shamrocks/Duisburg Thunderbirds bedankt sich für das faire Spiel und hofft, dass die eigenen Fehler bis zum Heimspiel gegen die Münster Mammuts am 24.06. ausgebessert werden können.


58 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

American Football Feriencamp

Hier ist deine große Chance, American Football ganz entspannt in den Ferien kennenzulernen! Wir veranstalten unter der Leitung unserer Jugendcoaches ein American Football Camp gezielt für interessiert

Wochenende des Mülheimer Jugendfootballs

Der 1. AFC Mülheim Shamrocks lädt zum Kennenlernen ein! Am Wochenende des 15. und 16. Augusts veranstalten die Shamrocks ein Footballcamp, zu dem Jeder, der den Sport gerne kennenlernen möchte, herzli

Copryright© 2020 1. AFC Mülheim Shamrocks e.V.