5. Jubiläum der Shadows Cheerleader

Vor 5 Jahren fing alles an! Am 09.01.2016 hatten die Shadows Cheerleader mit 5 Mädchen das erste Tryout. Dieses Team wurde von 2 Geschwistern groß gezogen. Sie mussten mit den Mädchen von Grund auf anfangen, da sie keinerlei Erfahrung mit diesem Sport hatten, jedoch haben sie im ersten Jahr die Shamrocks an den Gamedays schon Lautstark unterstützt!

Es kamen von Monat zu Monat mehr Mädchen dazu. Angefangen bei den Gamedays, dem „Lauf für die Liebe“, über den Tag des Frauensports bis hin zu einem Auftritt im Forum Mülheim.


Nach 2 Jahren wurden die Shadows das erste mal bei einer Meisterschaft angemeldet. Den Cheerleader Landesmeisterschaften NRW in Mülheim a.d. Ruhr. Dort sind sie im Presentation Cup (außerhalb der Konkurrenz) gestartet. Zu dieser Zeit waren die Mädchen zwischen 7-15 Jahre alt. Also durften sie gemeinsam entscheiden ob sie getrennt oder zusammen auf der Matte stehen wollten. Diese Entscheidung ging Einstimmig aus. Cheerleading ist kein einfacher Sport und setzt ein hartes Training voraus. Cheerleading vereint Akrobatik, Bodenturnen und Tanz. Wichtig hierbei ist die Koordination von Kraft, Gleichgewicht, Kondition und Rythmusgefühl. Obwohl sie keinerlei Vorerfahrung in dem Sport hatten, haben die Mädchen in den 2 Jahren so hart gearbeitet, dass sie auf Anhieb den 2. Platz belegten. Das war in diesem Jahr noch nicht alles, der Hunger nach noch mehr Meisterschaften wurde geweckt. Als nächstes kamen die German Cheer Masters in Lemgo. Sie starteten in 2 Kategorien. Die Mini Shadows haben den 1. Platz im „Peewee Groupstunt“ und die Junior Shadows den 4. Platz im „Junior Allgirl Cheer“ erreicht. Im Jahr 2019 gab es ebenfalls zwei Meisterschaften. Die Cheerleader Landesmeisterschaft (CLM) NRW und nochmals die German Cheer Masters. Die Motivation, der Teamgeist und der Zusammenhalt stieg in diesem Jahr unglaublich an, ebenso wie der Zuwachs, der auf 36 Mädchen anstieg! Ein Highlight im März 2020 wäre unser erstes Trainingscamp gewesen, welches leider 1 Tag zuvor aufgrund von Corona abgesagt werden musste. Den Shadows ist viel in diesem Jahr genommen worden, jedoch blicken sie mit Zuversicht ins nächste Jahr und hoffen, dass die Zeit ohne Cheertraining nicht mehr von langer Dauer sein wird.


Von den Coaches geht ein riesen Dank an den Verein, an alle Familien, Helfer*innen, Sponsoren und Fans, die sie unterstützt haben um so weit zu kommen.





66 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen