HERREN MÜSSEN SICH IN HAMM KNAPP GESCHLAGEN GEBEN


In einem engen und für die Saisoneröffnung mit noch so einigen kleinen Fehlern und Abstimmungsproblemen typischen Spiel hatten die Asse aus Hamm am Sonntag letztlich das glücklichere Händchen und konnten die Begegnung mit 14:6 für sich entscheiden. Zwar macht sich das neuformierte Team der Mülheim Shamrocks um den neuen HC Sven Ferber 2018 keinerlei Druck, möchte sich zunächst finden und den Spaß am Spiel in den Vordergrund rücken. Zufrieden war man dessen ungeachtet mit dem Endergebnis natürlich nicht, wird aber aus der Niederlage lernen und trotzdem einiges Positives mitnehmen.

Bei sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein zeigte sich schon im ersten Viertel, dass der Gameday für beide Mannschaften ein kräftezehrender und mühsamer werden würde.

Die Shamrocks eröffneten das Spiel mit dem Kickoff und schickten zunächst ihre Defense aufs Feld. Diese fand schnell ins Spiel und zwang die Hammer zum punten. Der eigenen Offense erging es indes nicht viel besser und musste sich ihrerseits ebenfalls bald wieder vom Ball trennen. Es entwickelte sich der erwartet harte Kampf um jeden Meter Raum, der schon bald im Zeichen der windstillen 25 Grad stand.

Beide Offensiven konnten zwar im weiteren Verlauf einige Akzente setzen, den Weg in die Endzone aber noch nicht finden. Etwas näher dran waren zunächst die Shamrocks, deren erfolgreichster Drive jedoch wegen einer Strafe kurz vor der Endzone zurückgeworfen wurde und in einem Fieldgoal-Versuch endete, der leider daneben ging. Auch im zweiten Quarter zeichneten sich vor allem die Defensivreihen beider Teams aus, die den Gegner jeweils zu Punts zwangen. Die druckvoll agierende Mülheimer Verteidigung ließ kaum etwas zu und forcierte einen Fumble, den die eigene Offensive jedoch nicht verwerten konnte. Besonders ärgerlich waren dabei für den zunächst glücklosen Angriff auch zwei selbstverschuldete Turnover, von denen die Hammer eins aus guter Feldposition nutzen konnten, um mit 7:0 in Führung zu gehen.

Das war dann auch gleichzeitig der Halbzeitstand einer überwiegend vom Laufspiel geprägten und deshalb relativ kurzen ersten Hälfte.Das hier längst nichts entschieden war, zeigten die Shamrocks direkt nach Wiederanpfiff. Topmotiviert kamen die Mülheimer aus der Pause und marschierten zu Beginn des dritten Viertels konzentriert übers gesamte Feld. QB Marvin Neese konnte den letzten Meter schließlich durch einen Sneak in die Endzone überbrücken und zum 7:6 verkürzen. Der Extrapunkt ging leider daneben. Als das Momentum zu kippen schien, überraschte die Hammer Offense, die man bereits glaubte gestoppt zu haben, mit einem Fake-Fieldgoal, welches in einem Pass auf einen freien Receiver und schließlich in der Endzone endete. So stand es plötzlich 6:14 und die Mülheimer Offense langsam unter Druck.

Im vierten Quarter verteidigten die Hammer energisch den Vorsprung und den Mülheimern lief langsam aber sicher die Zeit davon. Die Defense hielt die Mülheimer im Spiel, doch unnötige Strafen erschwerten das Aufbäumen gegen die drohende Niederlage. Dennoch schien es, als könnten die Shamrocks noch einmal zurückkommen, als es die Offense mit einer gelungenen Kombination aus Pass und Lauf noch einmal schaffte bis einen Meter vor die Endzone der Aces zu kommen. Der nötige letzte Spielzug fiel dann jedoch, obwohl man noch mit einigen Sekunden rechnete, dem Schlusspfiff zum Opfer. So blieb den Shamrocks nach aufopferungsvollem Kampf nur den Aces zum ersten Saisonsieg in einem spannenden und intensiven Spiel zu gratulieren.

Die Shamrocks bedanken sich ebenfalls für die faire Partie und natürlich bei allen mitgereisten Fans und Helfern! Grund die Köpfe hängen zu lassen gibt es nicht, die Shamrocks werden weiter hart arbeiten und umso motivierter zurückkommen. Gelegenheit dazu ergibt sich bereits am kommenden Samstag beim ersten Heimspiel gegen die Bochum Rebels. Auch hier bauen die Kleeblätter wieder auf das lautstarke Anfeuern der heimischen Fans, diesmal wieder unterstützt durch die Shadows-Cheerleader und den SSC. Seid dabei und eröffnet gemeinsam mit uns bei kühlen Getränken, Kuchen und Grill und einem tollen Spiel die Heimspielserie 2018!

GO SHAMROCKS

#backtotheroots



33 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

American Football Feriencamp

Hier ist deine große Chance, American Football ganz entspannt in den Ferien kennenzulernen! Wir veranstalten unter der Leitung unserer Jugendcoaches ein American Football Camp gezielt für interessiert

Wochenende des Mülheimer Jugendfootballs

Der 1. AFC Mülheim Shamrocks lädt zum Kennenlernen ein! Am Wochenende des 15. und 16. Augusts veranstalten die Shamrocks ein Footballcamp, zu dem Jeder, der den Sport gerne kennenlernen möchte, herzli

Copryright© 2020 1. AFC Mülheim Shamrocks e.V.