Die U10-Cardirocks zu Gast in Schiefbahn

Die Schiefbahn Riders luden zum Gameday und so rückten auch die Cardirocks an. Cardirocks, das ist der von den Spielern selbst auserwählte Name der Spielergemeinschaft der Assindia Cardi*nals und Mülheim Sham*rocks.

Die Jungs aus beiden Vereinen sind schon nach so kurzer Zeit zu einer richtigen Einheit zusammengewachsen.


Leider wurde der Beginn und fast die gesamte erste Halbzeit gegen die Gastgeber Schiefbahn Riders etwas verschlafen, die eigenen Drives hatten eben nicht genug Drive. Dann kamen unsere Kids aber viel besser ins Spiel und hielten richtig gut mit. In der zweiten Halbzeit waren die Cardirocks absolut ebenbürtig, liefen aber dem Rückstand aus der ersten Halbzeit hinterher. So stand es am Ende 20:32 mit drei Touchdowns auf unserem Konto.


Im zweiten Spiel gegen die hochfavorisierten Cologne Crocodiles gingen unsere Jungs zu Beginn beherzt zu Werke. Im ersten Drive klappte alles und die Cardirocks gingen sogar 6:0 in Führung. Unsere Kids konnten das Spiel gegen den "FC Bayern" der U10-Liga sogar ziemlich lange ausgeglichen halten und einen zweiten Touchdown erzielen. Dann kippte das Spiel leider wegen einiger knapper Szenen... fast wäre der gegnerische Running Back an der eigenen Endzone getackelt worden, konnte sich aber knapp losreißen und dann den Ball über das ganze Feld in die Endzone tragen. Ein Pass auf einen unserer völlig freien Receiver, der dazu freie Bahn in die Endzone gehabt hätte, landete leider in den Händen des Gegners. Einer der gegnerischen Spieler war außerdem so gut wie nicht zu kriegen geschweige denn zu tackeln. So ging das Spiel letztlich ziemlich deutlich mit 12:46 verloren. Aber unsere Jungs haben Herz gezeigt und auch in diesem Spiel super Aktionen gezeigt.


Die Kids können wirklich stolz auf sich sein und alle sind überzeugt, dass wir nächstes Mal den ersten Sieg feiern können.







113 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen