U13 - Gewonnen und Gelernt

Shamrocks gewinnen und verlieren je ein Spiel im Turnier


Vielen Dank an Co-Autor Marc Baumeister und Fotografin Yvonne Koch


Am vergangenen Sonntag ging es für die noch ungeschlagene U13 der Mülheim Shamrocks am vierten Spieltag der Saison zu den ebenfalls ungeschlagenen Cologne Falcons nach Köln.


Durch den Ausfall einiger Jugendspieler stand uns diesmal nur ein reduzierter Kader zur Verfügung.


Im ersten Spiel gegen die Mönchengladbacher Wolfpacks begannen die Shamrocks mit einem Traumstart. Der Quarterback Marcus Baumeister erlief den ersten Touchdown und damit die ersten sechs Punkte für das Team. Ein Pass auf den Receiver Tom Legenhausen erhöhte noch vor der Halbzeitpause den Spielstand auf 12:0.

Die zweite Hälfte begann erneut mit einem Lauf des Quarterbacks zum 18:0. Diesmal erzielten die Shamrocks durch einen Lauf von Nick Fürtges zwei Extra-Punkte. Gute Blockarbeit der Center Timo Reuys und Noah Ogiko ermöglichten weitere Läufe der Running Backs Tom Legenhausen und Carey Müller. Touchdowns dieser beiden führten zum 32:0. Durch eine geordnete und aggressive Defensivarbeit aller Spieler blieben die Shamrocks ohne Gegenpunkte und holten den fünften Sieg in Folge.




Somit trafen im zweiten Spiel, die beiden bisher ungeschlagenen Teams der Mülheim Shamrocks und Köln Falcons aufeinander.

Diesmal startete das Spiel mit umgekehrten Vorzeichen. Einem langen Pass der Kölner folgte ein kurzer Lauf in die Endzone der Shamrocks zum 6:0 für die Cologne Falcons. Der folgende Angriff der Shamrocks ging zwar, getragen von zwei Läufen des Quarterbacks Marcus Baumeister, bis kurz vor die Endzone, brachte jedoch keine Punkte. Die sehr gute Abwehrarbeit der Shamrocks führte zu einer Interception durch Giuliano Camporese und damit zum Ballbesitz für die Shamrocks. Ein Touchdown durch die 21, Tom Legenhausen, führte zum Ausgleich. Im direkten Gegenzug erhöhten die Falcons ihr Punktekonto um weitere sechs Punkte auf 12:6. Beinahe erzielten die Shamrocks den Ausgleich, doch der Receiver konnte, behindert durch einen Kölner Spieler, den Ball in der Endzone nicht fangen. Mit einem weiteren Lauf der Kölner und dem erfolgreichen Abschluß bauten sie ihren Vorsprung auf 18:6 aus. Die anschließenden Extrapunkte besiegelten das Halbzeitergebnis von 20:6.


In der zweiten Hälfte dominierten beide Abwehrreihen. Die Falcons konnten jedoch im weitern Verlauf punkten und auf 26:6 erhöhen. Ein guter Pass brachte den Shamrocks einen neuen ersten Versuch. Aus der "No running Zone" heraus konnten die Mülheimer den zweiten Touchdown für sich verbuchen, nach dem der Pass in der Endzone gefangen wurde. Mit dem geglückten Extrapunkt verkürzten die Shamrocks auf 26:13. Ein letzter erfolgreicher Laufspielzug der Falcons führte zum 32:13 Endstand.



Hervorzuheben ist trotz Niederlage die super Leistung unserer kompletten Defensive in diesem Spiel, da uns die Kölner mit ihrer Offense in Körpergröße und Gewicht überlegen waren. Sie waren an diesem Tage die Bessere, in vielen Spielsituationen, aber einfach auch nur die glücklichere Mannschaft.


Mit einem nie zu erwartenden Saisonverlauf mit 5 Siegen und 1 Niederlage geht es jetzt in die Sommerpause.

86 Ansichten

Copryright© 2019 1. AFC Mülheim Shamrocks e.V.