U19 – Platz 1 der Tabelle gesichert

Shamrocks U19 gewinnt auch das Rückspiel in Düsseldorf


Am vergangenen Samstag stand das Rückspiel gegen die SG Düsseldorf Bulldozer/ Neuss Gladiators in der Landesliga NRW West an.


Das Hinspiel in Mülheim hatten die Shamrocks mit 39:7 gegen die SG gewonnen. Alle Spieler wollten einen Sieg, um die Tabellenführung zu verteidigen. Also galt es, ebenso erfolgreich aufzutreten, wie auf dem heimischen Feld.


Das erste Quarter war relativ ausgeglichen und beide Mannschaften konnten sich durch gute Defensearbeit auszeichnen. Den Touchdown zur Mülheimer Führung gelang Maurice Filipiak kurz vor Ende des ersten Quarters. Im zweiten Spielabschnitt trumpften die Düsseldorfer auf und waren bis ein Yard vor die Mülheimer Endzone gekommen. Die Defense der Shamrocks konnte die vier Angriffe abwehren. Das Angriffsrecht wechselte zu den Mülheimern. Durch gute Laufspielzüge näherten sie sich Yard für Yard der Düsseldorfer Endzone an, bis Hermann Urban durch einen Lauf in die gegnerische Endzone sechs weitere Punkte erzielte. Zwei Zusatzpunkte wurden nach geglücktem Laufspielzug aufgeschlagen. Düsseldorf startete eine weitere Angriffsserie. Wieder und wieder schafften sie es, die Mülheimer Defense in Bedrängnis zu bringen. Der Ball lag wieder nur ein Yard vor der Endzone der Shamrocks. Ole Timmermann konnte in einer spektakulären Aktion den letzten Angriff der Spielgemeinschaft vereiteln und die 14:0 Führung in die Halbzeitpause retten.


Nach der Pause begann die Powerphase der Mülheimer. Touchdowns von Maurice Filipiak und Pierre Antwerpen und die anschließenden Zusatzpunkte summierten sich auf 28:0 für die Mülheimer. Weitere zwei Zusatzpunkte erzielte Tobias Krug nach einem Pass von Maurice Filipiak. Die Hausherren kämpften sich ins Spiel zurück und trugen den Ball erstmalig in die Endzone der Shamrocks. Durch einen gültigen Fieldgoalversuch verringerten sie den Abstand auf 7:30. Das vierte Quarter wurde von den Abwehrmannschaften dominiert. Lediglich Hermann Urban schaffte es noch einmal in die gegnerische Endzone. Die Zusatzpunkte wurden eingefahren und nach Abpfiff wurden 38 Punkte für Mülheim und 7 Punkte für Düsseldorf/Neuss gutgeschrieben.


Die Mission, das Endspiel um den ersten Tabellenplatz in den Westerwald zu verlegen, gelang. Da auch die Giborims aus Windeck ihr Spiel gewannen, kommt es nun am 30.6.19 zum Finalspiel.



GO SHAMROCKS

0 Ansichten

Copryright© 2020 1. AFC Mülheim Shamrocks e.V.